Einbruchdiebstahl Berlin: Wohnungseinbruch 2016

Schadenursache: Wohnungseinbruch

Risikoort: Wohnung in Mehrfamilienhaus, 96 Quadratmeter

Versicherungssumme (ohne Vorsorgebetrag): 62.400 €

Versicherungssumme (zzgl. Vorsorgebetrag von 15 Prozent): 71.760 €

Versicherungswert: 80.000 €

Unterversicherungsverzicht: ja

erziele Regulierungszahlung: 44.000 €

Weitere Informationen zum Schadensfall:

Im Januar 2016 sind unbekannte Täter gewaltsam durch eine Balkontüre in meine Wohnung eingedrungen. Sie haben den Schmuck meiner Frau, Bargeld und meine Uhren entwendet.

Den Schmuck meiner Frau haben wir über Jahre angeschafft, es war auch noch etwas Erbschmuck meiner Mutter dabei. Die Deutsche Schadenshilfe hat einen Sachverständigen für Schmuck und Juwelen beauftragt, welcher auf Grundlage von Rechnungsnachweisen, Fotonachweisen und Beschreibungen eine Wertermittlung vornehmen konnte. Dieses Wertgutachten diente uns als Grundlage unserer Anspruchsstellung.

In unserem Vertrag war eine Entschädigungsgrenze für Wertsachen von 20.000 € hinterlegt. Leider wurde auch meine hochwertige Uhrensammlung gestohlen. Ich wusste nicht, dass Uhren nichts zwangsweise als Wertsachen gelten, dies hat unsere Regulierungszahlung stark beeinflusst.

Die Täter haben die Fensterscheibe eingeschlagen und sind mit Ihren Schuhen über das Glas gelaufen und haben tiefe Kerben in unseren Boden geschnitten. Die Deutsche Schadenshilfe hat umgehend einen Fachbetrieb für Bodenreparaturen eingeschaltet.

Rückblickend bin ich sehr froh, dass wir die Deutsche Schadenshilfe eingeschaltet haben.

Hilfe im Schadensfall!

Telefon: 030 95 999 37 30

Lassen Sie sich jetzt kostenfrei beraten! Nehmen Sie Kontakt auf!

Erfahren Sie mehr über weitere Schadensfälle der Deutschen Schadenshilfe:

Andrea Wallfahrt
Andrea WallfahrtBerlin, Wohnungseinbruch 2018
„Unbekannte Täter sind in unser Haus eingedrungen und haben meinen ganzen Schmuck geklaut. Weil es vor allem Geschenke meines kürzlich verstorbenen Ehemanns waren, hatte ich kaum Rechnungsnachweise. Die Deutsche Schadenshilfe hat einen Sachverständigen für Schmuck eingeschaltet, der auf Grundlage von Fotonachweisen und Beschreibungen eine Wertausweisung vornehmen konnte, welche als Wertnachweis für die Versicherung diente“

Erfahren Sie mehr über den Schadensfall!

Knut Schmalbein
Knut SchmalbeinLeipzig, Wohnungseinbruch 2019
„Die Täter haben einen über 300 KG schweren Tresor aus unserem Haus entwendet. Leider hatten wir keine Unterlagen mehr über den Tresor. Die Versicherung wollte den Schaden erst innerhalb von geringfügigen Entschädigungsgrenzen regulieren. Wir haben die Deutsche Schadenshilfe eingeschaltet. Die Deutsche Schadenshilfe, konnte über ein Bild des Tresors das Modell und den Hersteller ausfindet machen, welcher das Gesamtgewicht von 326 KG bestätigen konnte. Somit wurden die Vertragsauflagen erfüllt und wir wurden in vollem Umfang entschädigt…“

Erfahren Sie mehr über den Schadensfall!

Simone Hardt
Simone HardtMönchengladbach, Einbruch in Gemeinschaftskeller 2017
„Aus unserem Keller wurden zwei teuere Fahrräder, eine Tauchausrüstung und hochwertige Angeln entwendet. Insgesamt ist ein Schaden von über 20.000 € entstanden. Leider hatten wir kaum Rechnungen von den Sachen. Die Deutsche Schadenshilfe hat uns bei der Schadensabwicklung geholfen. Wir haben den entstandenen Schaden voll erstattet bekommen…“

Erfahren Sie mehr über den Schadensfall!

Laden...

Die vier Kernelemente einer erfolgreichen Schadensabwicklung: