Fachanwalt für Bau und Architektenrecht? – Besser mit der DSH Anwaltsvermittlung…

Die Deutsche Schadenshilfe vermittelt aus ihrem Experten-Netzwerk kompetente Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht. Ihr Vorteil: Die Anwälte sind von uns vorselektiert und geprüft und garantieren beste Betreuung im Schadens- und Streitfall. Zudem können die Anwälte „Hand-in-Hand“ mit unseren weiteren Experten arbeiten, nämlich Sachverständigen (Gutachtern) sowie Sanierungsprofis. Insofern kann Ihnen die Deutsche Schadenshilfe ein Rund-um-Partner sein, wenn Sie Probleme, Ärger und Schäden im Kontext Ihrer Bau-Angelegenheit haben.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Fachexperte Jens Hoffmann |
10 Min
Lesedauer: 10 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Anwalt für Bau- und Architektenrecht benötigt?

Wir vermitteln Ihnen einen Rechtsanwalt aus unserem Experten-Netzwerk

Wenn ein Neubau in Planung ist, dann treten zwangsläufig im Laufe des Projekts auch irgendwann einmal rechtliche Fragen auf. Das wichtigste Thema ist dabei natürlich als Erstes der Kauf eines Grundstücks. Ehe ein Erwerb stattfindet, gilt es in jedem Fall zu klären, welche Regelungen hinsichtlich einer Grenzbebauung und Abständen zum Nachbargrundstück gibt. Auch der Stand der Erschließung eines Baugrundstücks spielt eine nicht unwichtige Rolle – zudem muss ein prüfender Blick auf den Bebauungsplan geworfen werden. Sofern das Grundstück als passend erscheint, so erwirbt man es. Wer als sein Besitzer ins Grundbuch eingetragen wird, kann mit dem Bauprojekt beginnen, sobald eine Baugenehmigung vorliegt.

Nach einer Genehmigung durch die zuständige Baubehörde erhält man einen schriftlichen Bescheid von der örtlichen Bauaufsichtsbehörde. Zu beachten ist, dass in zahlreichen Landesbauordnungen insbesondere die Errichtung kleinerer Wohngebäude keinen Genehmigungen unterliegt. Wenn dies der Fall ist, dann ist es lediglich nötig, den geplanten Bau der Behörde zu melden. Für den eigentlichen Bau des Hauses wird dann ein Architekt mit der Erstellung des Plans beauftragt. Eine tragende Rolle spielt hierbei der Architektenvertrag. Sofern die Bauarbeiten nicht in Eigenregie durchgeführt werden, wird normalerweise meist in Bauvertrag mit einem Bauunternehmen oder auch mit einem Bauträger abgeschlossen.

Hierbei spielt es eine große Rolle, schon im Vorfeld die einzelnen Leistungen mit dem Dienstleister individuell zu vereinbaren. Vermieden werde sollte grundsätzlich, Schwarzarbeit ausführen zu lassen. Zwar glauben viele Bauherren, dass sie damit billiger wegkommen, allerdings kann gerade hier bei Problemen kein nachträglicher Anspruch erhoben werden. Kommt es dann einmal zu gravierenden Mängeln, bleibt man in der Regel auf den Kosten sitzen und hat viel Ärger.

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Bau und Architektenrecht (© GreenOptix / stock.adobe.com)
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Bau und Architektenrecht (© GreenOptix / stock.adobe.com)

Baumängel bei der Bauabnahme – wie reagiert man richtig?

Wenn das Bauprojekt beendet ist, folgt irgendwann die endgültige Bauabnahme, bei der sowohl der Innen- als auch der Außenbereich eines Hauses genau kontrolliert werden. Falls Mängel am Bau entstanden sind, dann zeigen sich diese spätestens jetzt – und man sollte sich unter Umständen an einen Rechtsanwalt für Baufragen wenden. Es ist keine Seltenheit, dass sich Handwerksbetriebe weigern, nachträgliche Korrekturen durchzuführen. Mit einem Anwalt an seiner Seite (und einem miteinbezogenem Baugutachten) ist es allerdings deutlich einfacher, zu seinem Recht zu kommen

Ein Anwalt für Baurecht hilft Bauherren nicht nur dabei, nervenaufreibende Prozesse zu vermeiden, sondern unterstützt sie auch bei allen weiteren rechtlichen Fragen. Ein Anwalt für Baumängel kann auch eine baubegleitende Funktion einnehmen und beispielsweise vor einem Vertragsabschluss eine genaue Prüfung der Unterlagen durchführen. Er kontrolliert behördliche Schreiben auf ihre Richtigkeit und geht, sofern nötig, auch dagegen vor. Der Experte kennt sich darüber hinaus auch mit weiteren rechtlichen Punkten aus, wie beispielsweise dem Bauvertragsrecht, dem Erbbaurecht oder auch dem Bauordnungsrecht. Darüber hinaus ist er der richtige Ansprechpartner bei allen weiteren Konflikten, wie beispielsweise mit Dienstleistern auf dem Bau wegen einem Baumangel.

Baumängel sind ein typischer Einsatzfall für einen Anwalt mit Schwerpunkt in Baurecht und Architektenrecht (© DOC RABE Media / stock.adobe.com)
Baumängel sind ein typischer Einsatzfall für einen Anwalt mit Schwerpunkt in Baurecht und Architektenrecht (© DOC RABE Media / stock.adobe.com)

Fachanwalt für Bau und Architektenrecht – wann benötigt man ihn?

Nicht wenige Menschen fragen sich, wann man die Dienste eines Fachanwalts für Bau und Architektenrecht tatsächlich benötigt. Nicht nur Bauherren profitieren davon, sich von einem Fachanwalt für Bau und Architektenrecht rechtlichen Beistand einzuholen. Auch beim Kauf oder Verkauf eines Hauses ist der Experte eine große Hilfe. Er untersucht Verträge, begleitet den gesamten Prozess und kennt sich mit allen juristischen Aspekten aus.

Insbesondere, wenn der Sachverhalt komplex ist, fällt es vielen Hauskäufern nicht leicht, den Überblick zu behalten. Ein Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht verfügt über ein breites Fachwissen, das einem Hauskäufer oder Bauherr sehr zugute kommen kann.

Als Fachanwalt darf sich ein Jurist übrigens nur dann bezeichnen, wenn er gewisse Voraussetzungen für den Fachanwaltstitel erfüllt. Dazu gehört zum Beispiel, dass er in den vergangenen drei Jahren nicht weniger als 80 Fälle, die mit dem Architekten- oder Baurecht zu tun haben, behandelt haben muss. Darüber hinaus muss der Fachanwalt für Bau und Architektenrecht einen speziellen Lehrgang besucht haben, in dem ihm die entsprechenden Kenntnisse vermittelt worden sind. Ebenfalls muss er entweder jedes Jahr auf seinem entsprechenden Fachgebiet eine wissenschaftliche Publikation veröffentlichen oder an einer fachlichen Fortbildung teilnehmen. Somit kann man sich allerdings als Mandant auch sicher sein, dass sein Anwalt genau der richtige Ansprechpartner für Bauvorhaben ist.

Welche Aufgaben führt ein Anwalt für Baurecht oder Anwalt für Baumängel durch?

Ein Fachanwalt für Bau und Architektenrecht führt unterschiedliche Tätigkeiten durch. In erster Linie ist er für die professionelle Beratung seiner Mandanten zuständig, die häufig private oder auch öffentliche Bauherren sind. Doch auch Ingenieure, Architekten oder Bauunternehmer lassen sich von Fachanwälten beraten.

Darüber hinaus werden die spezialisierten Juristen nicht selten damit beauftragt, korrekte Bau- oder Architektenverträge zu erstellen oder bereits vorhandene Verträge auf ihre Richtigkeit zu untersuchen. Oft handelt es sich um einen Werkvertrag zwischen dem Mandanten und einem Dienstleister für das Bauprojekt.

Es kommt häufig vor, dass Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht den gesamten Prozess des Hausbaus oder Hauskaufs betreuen, bis alles abgeschlossen ist. Die Betreuung fängt oft schon sehr früh bei der Planung an und endet damit, wenn ein Gebäude nach seiner Fertigstellung abgenommen wird. In Fällen, in denen die zuständige Behörde keine Baugenehmigung erteilt hat, kann ein Anwalt für Bau und Architektenrecht ebenfalls häufig weiterhelfen. Er kann seinen Mandanten vor Gericht zu ihrem Recht verhelfen – die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Grundstücksbesitzer sämtliche dafür notwendige Voraussetzungen erfüllt. Er vertritt seinen Mandanten somit auch persönlich vor verschiedenen Behörden – oft im Zusammenspiel mit einem Immobiliengutachter (vgl. Was prüft ein Immobiliengutachter?).

Besonders oft kommt es vor, dass sich Grundstücks- und Hausbesitzer an einen Fachanwalt für Bau und Architektenrecht, wenn es um Unstimmigkeiten mit Nachbarn, Baufirmen oder Ämtern geht. Zu entsprechenden Streitigkeiten kommt es mitunter, weil vereinbarte Leistungen nicht korrekt oder auch gar nicht ausgeführt worden sind. In so einem Fall nimmt der Rechtsanwalt für Bau und Architektenrecht eine beratende Funktion ein und berät seine Mandaten umfassend zu Themen wie Bauvertragsrecht, Bauträgerrecht oder Bauordnungsrecht in jeglicher Hinsicht.

Grundsätzlich gibt es im Baurecht zahlreiche komplexe Rechtsgebiete, mit denen man sich als Laie ohne entsprechendes Vorwissen nicht auskennen kann. Aus diesem Grund ist die Hilfe eines solchen Fachanwalts in jedem Fall eine große Entlastung für Bauherren und Hauskäufer.

Auch bei Baumängeln während Bauvorhaben helfen Fachanwälte weiter

Baupfusch und in der Folge nötigen Bausanierungen kommen leider in Deutschland nicht so selten vor. Selbst erfahrene Baufirmen verursachen hin und wieder den ein oder anderen Fehler, der ausgebügelt werden muss. Entscheidend ist jedoch in so einem Fall, dass Bauherren möglichst schnell darauf reagieren und sich Unterstützung holen, um Fehler schnellstens beseitigen zu lassen. Denn ein Schaden, der zu spät reklamiert wird, lässt sich um einiges komplizierter regulieren als ein solcher, welcher umgehend der Baufirma mitgeteilt wird.

Wer einen Mangel feststellt oder bemerkt, dass das jeweilige Unternehmen die Leistungen, die zuvor im Vertrag festgelegt worden sind, nicht korrekt ausführt, sollte sich direkt an einen Fachanwalt für Bau- & Architektenrecht wenden, um die Mängelbeseitigung zu forcieren. Er kann die gefundenen Mängel schriftlich dokumentieren (ggf. durch ein Bauschadengutachten) und sich dann unmittelbar an das Bauunternehmen wenden, um eine entsprechende Nachkorrektur zu fordern.

Einfach ist es dabei natürlich, wenn die Leistung im Vertrag klar festgelegt wurde und es offensichtlich ist, dass diese nicht erfüllt worden ist. Dann kann ein Mängel problemlos nachgewiesen und sollte dann auch umgehend behoben werden. Experten empfehlen aus diesem Grund, ein Baustellenprotokoll zu führen, welches stets auf dem aktuellsten Stand bleibt. Auf diese Weise lässt sich ein Mangel einfacher erkennen und der Schaden kann direkt beseitigt werden, sofern sich der entsprechende Betrieb nicht dagegen weigert.

Bauvertragsrecht | Oft liegen bei einem Bauvorhaben die juristischen Spitzfindigkeiten im Bauvertrag verborgen. Die entsprechenden Kenntnisse für z.B. ein nötiges Beweisverfahren und die entsprechenden Spezifika aus BGB, VOB, HOAI etc. lernt eine Fachanwältin in einem spezifischen Fachanwaltslehrgang. (© nmann77 / stock.adobe.com)
Bauvertragsrecht | Oft liegen bei einem Bauvorhaben die juristischen Spitzfindigkeiten im Bauvertrag verborgen. Die entsprechenden Kenntnisse für z.B. ein nötiges Beweisverfahren und die entsprechenden Spezifika aus BGB, VOB, HOAI etc. lernt eine Fachanwältin in einem spezifischen Fachanwaltslehrgang. (© nmann77 / stock.adobe.com)

Nach dem Abschluss des Bauprozesses sollten darüber hinaus im Abnahmeprotokoll in jedem Fall alle ermittelten Fehler oder Mängel in einer übersichtlichen Liste genannt werden. Hier kann dann der Anwalt für Bau und Architektenrecht dem Bauherren wichtige Hilfe leisten, um den Bauträger in die Pflicht zu nehmen. Sollte der Mangel auch mit Nachdruck und Fristsetzung nicht behoben werden, gibt es die Möglichkeit, juristisch dagegen vorzugehen und Klage einzureichen. Weiterhin bietet der Fachanwalt für Bau und Architektenrecht eine umfassende Beratung seiner Auftraggeber über Abschlagszahlungen bei der Feststellung von Mängeln, über Themen wie Immobilienrecht und Architektenrecht sowie ähnliche Themen. Handelt es sich bei Schäden an der Immobilie um einen Versicherungsfall (versicherter Schaden im Rahmen der Gebäudeversicherung), bei dessen Schadensregulierung mit der Versicherung es Ärger gibt, helfen übrigens eher Anwälte für Versicherungsrecht.

Brauchen Sie Unterstützung? – Nutzen Sie die juristischen Experten aus dem Netzwerk der Deutschen Schadenshilfe! – Jetzt Kontakt aufnehmen!

Jens Hoffmann
Leiter Sachschaden

Wir unterstützen Sie sofort bei der erfolgreichen Schadensabwicklung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Copyright Beitragsbild: GreenOptix / stock.adobe.com
211213_DSH_Portrait_2_small (1)
Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Sie haben eine E-Mail erhalten. Bitte folgen Sie den Hinweisen in der E-Mail und bestätigen Sie Ihre E-Mailadresse. Wir werden uns in den kommenden 12 Stunden bei Ihnen melden.
Es muss schneller gehen? Rufen Sie uns an!