Brandschaden

Wir unterstützen Sie bei der Schadensabwicklung

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr

030 95 999 37 30

DSH Dienstleister

Jetzt Dienstleister finden

DSH Sachverständige

Jetzt Sachverständigen finden

DSH Fachanwälte

Jetzt Fachanwalt finden

Alles aus einer Hand: Wie die Deutsche Schadenshilfe Betroffenen bei einem Schadensereignis hilft

Alles aus einer Hand: Wie die Deutsche Schadenshilfe Betroffenen bei einem Schadensereignis hilft

Jetzt Kontakt aufnehmen
Warum Deutsche Schadenshilfe?
Jetzt Kontakt aufnehmen

Brandschaden: Wissen, worauf es ankommt

Brandschäden gehören zu den meist gefürchteten Szenarien eines Hausbesitzers oder -bewohners. Die Frage nach dem Warum stellt sich kaum, denn es liegt auf der Hand, dass ein Brand drastische Schäden an und in Gebäuden verursachen kann sowie – selbst bei Zutritt nach dem Brandereignis – unmittelbare Auswirkungen auf die Gesundheit haben und sogar lebensbedrohlich sein kann. Mit immerhin 20 Prozent des gesamten Schadensaufwandes in deutschen Wohngebäuden (Stand 2019) sind Brandschäden außerdem nach Leitungswasserschäden das zweithäufigste Versicherungs-Schadensereignis, wie aus dem GDV Bericht “Schadenverhütung in der Sachversicherung 2019/2020” hervorgeht.

Die Angst vor einem Brandschaden bei Eigenheimbesitzern und Mietern kommt also nicht von irgendwoher, was nicht nur mit der Häufigkeit dieses Schadensereignisses und den daraus entstehenden Kosten und Aufwänden, sondern vor allem auch mit der Komplexität der Sachlage nach dem Brandschaden zusammenhängt. Was nach einem Brandschaden zählt, ist eine schnelle, fachgerechte und umfassende Schadensregulierung. Denn: Mit den Löscharbeiten der Feuerwehr ist ein Brand zwar augenscheinlich beseitigt, aber das Ausmaß der Brandfolgeschäden noch längst nicht überblickt. Was Sie tun können: die betroffenen Räumlichkeiten ausgiebig lüften und den Schaden mit Hilfe von Fotos, Videos und erhaltenen Dokumenten bestmöglich protokollieren. Für alle weiteren Maßnahmen zur Brandschadensanierung gibt es Fachunternehmen (Sanierungsfirmen), Fachexperten wie Sachverständige und Gutachter, die Spätfolgen des Brandschadens abwehren können. Hier sehen Sie nur einige Schritte der Schadensaufarbeitung, die der individuellen Schadstoffbelastung entsprechen und deshalb professionell abgewickelt werden müssen – von den Aufräumarbeiten bis zur Sanierung:

  • Sofortmaßnahmen: Aufräumarbeiten, die Entsorgung von Löschwasser, die Beseitigung von Brandschutt und die Entfeuchtung der Räumlichkeiten gehören nicht mehr zur Arbeit der Feuerwehr. Professionelle Hilfe dabei ist unabdingbar, da Schmutz und damit auch giftige Substanzen wie Kohlenstoffmonoxid in sämtliche Winkel Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses gelangen konnten und nicht klar ist, welche Gebäudeteile in welchem Maße in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ohne eine fachgerechte Dokumentation der Entsorgungsmaßnahmen lässt sich auch der Leistungsanspruch nicht korrekt aufbauen.
  • Schadstoffanalyse: Im ersten Augenblick sind sie nicht sichtbar, doch nach einem Brand befinden sich auf Gegenständen und in der Luft viele Schadstoffe, die schon bei kurzem Kontakt negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Ein Chemiker ist notwendig, um Feststellungen über die durch den Brand entstandenen Substanzen zu treffen.
  • Rußentfernung: Nachdem Sofortmaßnahmen ergriffen und Schadstoffe erfasst wurden, steht die Entfernung von Ruß an. Hier ist schnelles und fachgerechtes Handeln gefordert. Warum? Ruß kann Oberflächen aus Metall schnell zerstören, was sich auf die Statik des Gebäudes auswirkt. Zur Rußentfernung gehören z.B. die Trocknung von Oberflächen, die Reinigung mit einem Industriesauger sowie die Arbeit mit speziellen Chemikalien zur Neutralisation der verschmutzten Oberflächen. 
  • Überprüfung der Statik: Ein Statiker ist für den gefahrlosen Zugang zu bestimmten Bereichen eines Gebäudes nach einem Brand unverzichtbar. Er stellt noch so kleine Schäden durch Risse im Mauerwerk fest und gibt letztendlich grünes Licht für die umfassende Sanierung. 
  • Erstellen eines Sanierungskonzepts: Auf Basis aller wichtigen Gutachten entsteht anschließend ein umfassendes Sanierungskonzept, um das Haus oder die Wohnung wiederherzustellen und zu seiner ursprünglichen Nutzung zurückzuführen. Dieses Konzept ist eine wichtige Grundlage für die Durchsetzung Ihres Leistungsanspruchs bei der Versicherung.
Brandschaden Eigenheim

Die Brandschadensanierung erfordert schnelles Handeln und viele professionell durchzuführende Schritte, um die Brandfolgeschäden für Ihr Haus oder Ihre Wohnung sowie Ihre Gesundheit zu minimieren. Aber auch, um bei Ihrer Versicherung den maximalen Leistungsanspruch durchzusetzen. Die Deutsche Schadenshilfe berät Sie ab der ersten Sekunde nach Schadenseintritt. Mit unseren unabhängigen Schadensexperten stehen wir Ihnen in allen wichtigen Schritten beratend zur Seite und stellen sicher, dass die Schadensregulierung fachgerecht und reibungslos abläuft. Vertrauen Sie auf uns als Ihr zuverlässiger Partner bei der Regulierung Ihres Brandschadens. Profitieren Sie neben langjähriger Erfahrung und Fachwissen in den Bereichen Hausrat-, Gebäude- und Haftpflichtversicherung auch von unserem bundesweiten Expertennetzwerk aus zertifizierten Sachverständigen und kompetenten Dienstleistern und spezialisierten Rechtsanwälten.

Wir unterstützen Sie bei der erfolgreichen Schadensabwicklung.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich kostenfrei beraten.
Icon / Kontakt

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr

030 95 999 37 30