Was ist Hausrat? Was ist versichert in der Hausratversicherung, und was wird an Hausratschäden ggf. nicht oder nur teilweise bezahlt?Der folgende Artikel klärt auf.

Die Hausratversicherung schützt Wohnungs- und Hausbesitzer vor finanziellen Ausfällen im Schadensfall. Welche Sachen sind mit einer Hausratversicherung versichert? Die Versicherung zahlt nicht, was tun? Wir beantworten die wichtigsten Fragen, erklären Begriff und Definition und erklären, was es mit Unterversicherung und Unterversicherungspflicht auf sich hat.

Brand, Feuer, Einbruch, Diebstahl? Was ist Hausrat und welche Schäden sind versichert?

Zum Hausrat gehört alles, was in einem Haushalt Bestandteil der Einrichtung ist oder dem Gebrauch oder Verbrauch dient. Definition: Je nach Schutzumfang zählen Fahrräder und Gartenmöbel zum Hausrat. Zum Hausrat zählen zum Beispiel Wertgegenstände, Möbel und Einrichtungsgegenstände, Elektrogeräte und Musikinstrumente. Generell zählen auch Geschirr und Spielsachen zum Hausrat.

Hausratversicherung: Was ist versichert? Welche Schäden im Haus werden ersetzt?

Die Hausratversicherung deckt in der Regel alle Sachen ab, die Teil des Haushalts sind. Zusätzlich lässt sich der Hausrat über die Hausratversicherung gegen Elementarschäden und Überspannungsschäden absichern.

Ein Beispiel: Ein Blitzeinschlag ist meist Teil des Grundschutzes. Kommt es jedoch durch elektrische Überspannung im Netz zu einem Schaden, greift die Police zumeist nicht. Heutzutage sollte allein aufgrund der Anzahl der elektrischen Geräte im Haushalt eine Zusatzdeckung realisiert werden.

Was wird typischerweise bezahlt, wann – und was nicht? – Die Hausratversicherung deckt Hausratschäden ab bei

  • Blitz,
  • Sturm und Hagel,
  • Leitungswasserschäden,
  • Bränden und Explosionen sowie
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus.

Der Basisschutz bei den meisten Versicherungen deckt allerdings nicht sämtliche Risiken ab. Einige Schäden sind nur gegen eine zusätzliche Absicherung inkludiert. Dazu gehören in der Regel durch grobe Fahrlässigkeit verursachte Hausratschäden, zum Beispiel Seng- und Schmorschäden durch eine glimmende Zigarette. Auch Wäsche auf der Wäscheleine ist normalerweise nicht im Basisschutz enthalten, sollte sie beispielsweise entwendet oder durch ein Unwetter beschädigt werden. Versicherte müssen sich selbst darum bemühen, dass diese Schadensrisiken in die Versicherung aufgenommen werden. In der Regel ist dies gegen einen Aufpreis möglich bzw. offeriert die Assekuranz sowieso einen Basis- und einen Comfort/Premium-Tarif.

Zum Hausrat gehört in der Regel alles, was man bei einem Umzug mitnehmen und in den Umzugswagen laden kann (© flashpics / Fotolia)

Zum Hausrat gehört in der Regel alles, was man bei einem Umzug mitnehmen und in den Umzugswagen laden kann (© flashpics / Fotolia)

Nebenleistungen – was ist versichert in Wohnung und Haus?

Versicherungsnehmer müssen bei ihrer Hausratversicherung zudem darauf achten, dass alle Nebenleistungen abgedeckt sind. Bei einigen Schadenfällen kommen Folgekosten auf, etwa Aufwendungen für den Austausch von Schlössern oder Hotelkosten aufgrund von Brandschäden oder Wasserschäden nach einem Rohrbruch. Die Hausratversicherung muss alle denkbaren Leistungen absichern.

Es empfiehlt sich, die Leistungen im Gespräch mit der Versicherung in die Police einzubinden, damit im Falle eines Schadens keine offenen Fragen bestehen. Ein vollumfänglicher Schutz hilft auch dabei, die Leistungen frühzeitig zu erhalten. Sind die inkludierten Leistungen nicht eindeutig ausformuliert, wird die Versicherung einen Experten mit dem Dokumentieren der Hausratschäden beauftragen (vgl. Sachverständiger für Hausrat) und im Zweifelsfall nur für jene Hausratschäden aufkommen, die im Vertrag festgehalten sind.

Hausratversicherung: Was wird bezahlt? - Welche Leistungen in welchem Umfang enthalten sind, kann man dem Produktinformationsblatt des Versicherers entnehmen; hier am Beispiel der CosmosDirekt Hausrat Comfort Schutz (Screenshot 28.10.2019)

Hausratversicherung: Was wird bezahlt? – Welche Leistungen in welchem Umfang enthalten sind, kann man dem Produktinformationsblatt des Versicherers entnehmen; hier am Beispiel der CosmosDirekt Hausrat Comfort Schutz (Screenshot 28.10.2019)

Und auf Reisen? Was ist da versichert?

Der mitgeführte Hausrat auf Reisen ist bei den meisten Versicherungen Teil des Versicherungsschutzes. Hausratschäden, die außerhalb der eigenen vier Wände auftreten, sind auch durch die Außenversicherung abgesichert. Sie gehört zur Hausratversicherung und sichert zum Beispiel Bekleidung oder die Kamera ab, die in den Urlaub mitgenommen wird. Sie greift außerdem, wenn es durch Raub und ähnliches zu einem Schaden kommt. Aber auch hier gibt es Unterschiede im Detail. Der eine Vertrag versichert zum Beispiel den Diebstahl von Wintersportausrüstung (Ski, Snowboard) bis zu einer bestimmten Summe, der nächste Versicherer leistet hier gar nicht. Man muss also wissen, was man braucht und will – und genau hinschauen bzgl. der Frage „Was ist versichert in meiner Hausratversicherung?“.

Haus und Wohnung: Die Notwendigkeit einer Hausrat-Versicherung

Viele Verbraucher wissen nicht um das Risiko, dass mit einem unzureichenden Versicherungsschutz verbunden ist. Wenn sich beispielsweise ein Haushaltsgerät entzündet und durch einen Brand die Wohnung beschädigt wird, können enorme Schäden entstehen. Ohne entsprechenden Versicherungsschutz bleibt der Wohnungsbesitzer auf den Kosten sitzen. Dasselbe gilt bei Fällen von Diebstahl oder Vandalismus. Erst wenn es bereits zum Schaden gekommen ist, entscheiden sich viele Menschen für eine Hausratversicherung. Die bisherigen Schäden sind dann allerdings nicht abgesichert. Die Folge: hohe Kosten und deutlich höhere Preisstaffelungen beim Abschluss der Police aufgrund der vorangegangenen Schäden. Es empfiehlt sich deshalb, frühzeitig eine geeignete Versicherung abzuschließen.

Die Versicherungssumme beim Abschluss einer Hausratversicherung

Beim Abschluss der Versicherung muss genau festgelegt werden, welche Schäden und Risiken abgesichert sind. Andernfalls besteht die Gefahr einer Unterversicherung. Die Versicherung zahlt dann im Schadensfall nur einen Teil der Kosten oder verweigert die Zahlung komplett. Insofern die Versicherungssumme den Schaden nicht vollständig abdeckt, werden die Kosten prozentual erstattet. Um abgesichert zu sein, sollten Wohnungsbesitzer alle Gegenstände genau dokumentieren. Teurer wird die Versicherung, wenn ein Unterversicherungsverzicht vereinbart wird. Der Unterversicherungsverzicht ist eine Vereinbarung, durch die der Versicherer darauf verzichtet, im Schadensfall eine mögliche Unterversicherung zu überprüfen.

Fazit: Was wird bezahlt?

Was wird bezahlt? – Die Hausratversicherung deckt also Schäden und Risiken ab, die im Bereich des Haushalts entstehen. Bei einem genaueren Blick auf die Leistungen wird deutlich, dass ein Großteil der finanziellen Risiken abgesichert ist. Eine Hausratversicherung ist deshalb für fast alle Haushalte zweckdienlich. In welchem Umfang eine Hausrat-Police sinnvoll und notwendig ist, muss der Verbraucher selbst bewerten. Es empfiehlt sich, den Hausrat zu kalkulieren und eine Police zu wählen, die möglichst alle Schäden in der entsprechenden Höhe abdeckt. Denn das Risiko liegt im Zweifelsfall beim Versicherungsnehmer.

Auf die Frage „Hausratversicherung – Was wird bezahlt?“ gilt die Faustregel: Was bei einem Umzug eingepackt und mitgenommen wird, lässt sich als Teil des Hausrats dokumentieren. Dazu gehören etwa:

  • Möbel und Einrichtungsgegenstände
  • Wertsachen wie Schmuck und Bargeld
  • DVDs, CDs, Bücher
  • Vorhänge, Teppiche und Bekleidung
  • Haushalts- und Elektrogeräte.

Bei einem Schaden zahlt die Versicherung in der Regel die Kosten der Reparatur. Ist eine Reparatur nicht möglich, wird der Neuwert bzw. der Wiederbeschaffungswert erstattet. Zu beachten: der Wiederbeschaffungswert entspricht nicht unbedingt dem Kaufpreis. Entscheidend ist der Preis, den ein vergleichbarer Gegenstand erzielt. Beschädigte Gegenstände, die ansonsten aber noch nutzbar sind, erstattet die Versicherung anteilsmäßig. Es wird also nur die Wertminderung erstattet.

Wer ist in der Hausratpolice abgesichert?

Die Hausratpolice deckt normalerweise den Besitz der Personen ab, die im Haushalt leben. Sie ist allerdings nicht personengebunden. So sind in vielen Fällen z.B. auch Schäden und Risiken von Kindern abgedeckt, die außerhalb des Haushalts leben, aber noch im Elternhaus gemeldet sind.

Bei einem Umzug bleibt die Hausratversicherung bestehen. Der Versicherer muss allerdings über die neue Wohnsituation informiert werden. Gegebenenfalls muss die Versicherungssumme dann angepasst werden, da etwa durch die Lage von Wohnung oder Haus ein höheres Risiko für Vandalismus besteht oder sich neue, wertvolle Gegenstände im Haus befinden. Deshalb muss der Vertrag nach einem Umzug in der Regel aktualisiert werden.

Tarife und kleingedruckte Details: Die Police optimieren

Sparen lässt sich, indem Verträge zusammengelegt werden. Paare und Familien, die frisch zusammengezogen sind, können die Policen zusammenlegen und dadurch bis zu einem Drittel der Kosten einsparen.

Günstiger sind Policen mit Selbstbeteiligung. Hierbei beteiligen sich die Versicherungsnehmer selbst am Schadensausgleich und übernehmen einen Teil der Kosten. Bei der Hausratversicherung rechnet sich dies in den meisten Fällen nicht. Bei anderen Versicherungen ist die Selbstbeteiligung sinnvoll, bei der Hausratversicherung dagegen meist nicht.

Was ist versichert? Was wird bezahlt durch eine gute Hausratversicherung? – Besonders wichtig ist die Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit. Die Police greift dann auch, wenn es aufgrund einer nicht ordentlich verschlossenen Tür zu einem Einbruch kommt oder das Wasser versehentlich nicht abgestellt wurde.

Wenn die Versicherung durch den Umzug teurer wird, besteht unter Umständen ein Sonderkündigungsrecht. Versicherungsnehmer sollten sich hier frühzeitig über ihre Möglichkeiten informieren und die Versicherung bei Bedarf wechseln bzw. mit dem Versicherer einen individuellen Tarif aushandeln.


Ihre Versicherung zahlt nicht und Sie brauchen Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen bei Ihrem Problem!


Hausratversicherung was wird bezahlt – Quellen und weiterführende Ressourcen:

Das könnte Sie interessieren: