Dach-Gutachter: Sachverständiger Dachdecker für Dachgutachten

Das Problem: Sie brauchen einen Sachverständigen aus dem Dachdeckerhandwerk, um im Kontext eines Bauschadens / Versicherungsschadens ein Dachgutachten anfertigen zu lassen.

Die Lösung: Wir von der Deutschen Schadenshilfe unterstützen Sie bei der Regulierung von Schäden am Gebäude und vermitteln die nötigen Experten.

Egal ob Sturm, Wasser oder Brand dem Dach zugesetzt haben, ob es um Schäden am Dach aufgrund von Baupfusch / Baumängeln geht, oder ob einfach eine altersbedingte Dachsanierung ansteht: Wir haben ein Experten-Netzwerk mit genau den Dienstleistern, die Sie jetzt brauchen:

  • Sachverständige / Gutachter für die Begutachtung von Dächern und Gebäuden
  • Sanierungsdienstleister für die Sanierung bzw. Schadensbeseitigung
  • Anwälte für Versicherungsrecht und Baurecht / Baumängel.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf für eine unverbindliche Erstberatung!

Fachexperte Jens Hoffmann |
10 Min
Lesedauer: 10 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Sie brauchen einen Gutachter für Ihr Dach – Wir haben passende Sachverständige / Dachdecker!

Es gibt viele Situationen im Leben, wo ein Dachdeckermeister als Sachverständiger für ein Gutachten über Bauschäden oder eine Beratung vor geplanten Dachsanierungen gefragt ist. Doch nicht jeder Dachdecker taugt als Gutachter. Bevor ein Dachdeckermeister ein rechtssicheres Gutachten anfertigen darf, muss er eine entsprechende Fortbildung absolviert haben. Die Fortbildung qualifiziert ihn dann zum zertifizierten „Gutachter für das Dachdecker- und Klempnerhandwerk mit TÜV geprüfter Qualifikation“. Solchen Gutachten kann jeder vertrauen. Dennoch kann ein Gegengutachten der Gegnerpartei anderes behaupten. Die Frage ist nur, ob es seriös ist.

Als Gutachter und Sachverständige beraten geprüfte Dachdecker unter anderem Menschen, denen ein Gerichtsprozess bevorsteht. Es geht dabei um Baumängel, um Pfusch am Bau, um die Kostenfrage nach einem Dachstuhlbrand oder eine unsachgemäß ausgeführte Dachsanierung, die zu Folgeschäden geführt hat. Das kann beispielsweise bei einem Flachdach vorkommen. Wurde dieses vor 20 Jahren als Kaltdach konstruiert und nach einem Wasserschaden durch ein unzureichend gedämmtes Warmdach erneuert, wird der zuständige Dachdecker möglicherweise verklagt. Zuvor sollte er aber mehrfach zu Nachbesserungen aufgefordert worden sein.

Die Basis der eingeforderten Nachbesserungen kann ebenfalls ein Gutachten sein. Es lohnt sich also, eine vollumfängliche und detaillierte Nachbesserung zu verlangen, wie nur ein Fachmann sie anraten kann.

Flachdächer sind bekanntermaßen besonders anfällig für Wasserschäden, beispielsweise nach Starkregen-Ereignissen. In jedem Fall sollte ein qualifizierter Sachverständiger aus dem Dachdeckerhandwerk die Begutachtung der entstandenen Schäden und der Mängel übernehmen, auf denen diese Schäden beruhen. Wir vermitteln Ihnen im Fall der Fälle gerne einen kompetenten Gutachter, damit Sie vor Gericht bessere Karten haben.

Oft hängen der Prozessverlauf sowie die Kosten- und Schadenersatzfrage vom Inhalt der Gutachten ab. Interessant ist auch die Frage, ob bei einem älteren Dach regelmäßig Inspektionen stattgefunden haben oder nicht. Wer selbst durch seine Nachlässigkeit zur Schadensentstehung beigetragen hat, hat meist schlechte Karten.

Dachuntersuchung | Ein Dach Gutachter kommt zum Einsatz, wenn es um Schäden am Dach geht, die saniert und ggf. von einer Versicherung bezahlt werden müssen. Sachverständige aus dem Dachdeckerhandwerk beraten aber auch vor schadenunabhängigen Sanierungsmaßnahmen und begutachten Baumängel am Dach (© MQ-Illustrations / stock.adobe.com)
Dachuntersuchung | Ein Dach Gutachter kommt zum Einsatz, wenn es um Schäden am Dach geht, die saniert und ggf. von einer Versicherung bezahlt werden müssen. Sachverständige aus dem Dachdeckerhandwerk beraten aber auch vor schadenunabhängigen Sanierungsmaßnahmen und begutachten Baumängel am Dach (© MQ-Illustrations / stock.adobe.com)

Wann ist ein Sachverständiger aus dem Dachdeckerhandwerk (Dachgutachter) sinnvoll und nötig?

Ein Dachgutachter ist immer dann sinnvoll, wenn es um alte oder neue Schäden am Dach geht. Ob dieses ein Flachdach, ein Walmdach, ein Strohdach, ein Steildach oder ein Tonnendach ist, spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. In allen Fällen wird ein fachkundiger Dachdeckermeister benötigt, der sich mit den verschiedenen Konstruktionsformen und deren potenziellen Mängeln und Schwachstellen auskennt. Das beinhaltet auch vertiefte Kenntnisse darüber, welche Gesetze und Standards es beispielsweise für Dachabdichtungen vor 20 Jahren gab, und welche Standards heute oder in absehbarer Zeit gelten.

Bei einer Begutachtung von Dächern geht es darum, Ursachen und Folgen von Dachschäden zu ermitteln. Das umfasst die sachverständige Analyse von Schäden an Flachdächern oder Steildächern, aber auch an Dachterrassen, Kaminen oder Wandbekleidungen. Oft ist der Kälte- oder Wärmeschutz mangelhaft. Die Abdichtung lässt zu wünschen übrig. Die verwendeten Materialien waren nicht gut gewählt oder minderwertig. Folgeschäden können am Dach ein gravierendes Ausmaß annehmen, auch wenn der auslösende Baumangel von geringfügiger Bedeutung zu sein scheint. Bleibt er jedoch lange unentdeckt, sind die Folgeschäden oftmals dramatisch. Eine gesamte Etage des Wohnhauses kann mit Schimmel belastet sein (vgl. Schimmel im Haus), weil das Dach über längere Zeit undicht war. Sachverständige werden hinzugezogen, wenn Baumängel oder Pfusch am Bau zu begutachten sind. Meist landen solche Schäden vor Gericht.

Doch auch wenn das Gericht aufgrund eines schlüssigen Gutachtens zugunsten eines Häuslebauers entscheidet, heißt das noch nicht, dass dieser sein Geld zurück erhält. Der verantwortliche Bauunternehmer meldet im Laufe des Verfahrens häufig Insolvenz an. Er ist zahlungsunfähig. Die Dachdecker, die in seinem Auftrag Arbeiten am Dach ausgeführt haben, stammen häufig aus Polen oder einem anderen EU-Land. Über ihre Qualifikationen kann man sich kein Bild machen. Ohne einen Dach-Gutachter steht ein Betroffener aber auf jeden Fall im Regen – oft sogar buchstäblich (vgl. Wasser tropft aus der Decke).

Viele Neubauten sind heutzutage mit Baumängeln behaftet. Die Arbeiten am Dach werden häufig nicht fachgerecht ausgeführt. Sie wurden offensichtlich von Handwerkern ausgeführt, die nicht qualifiziert genug waren. Ohne einen Sachverständigen für das Dachdeckerhandwerk können die Betroffenen ihr Recht auf Schadenersatz nicht durchsetzen.

Den Nachweis minderwertiger oder fehlerhafter Dach-Arbeiten kann nur ein Sachverständiger erbringen. Wenn trotz geschlossener Dachluken Schnee auf dem Dachboden liegt und dieser Umstand durch Fotos dokumentiert wird, gibt es offene Fragen. Der Sachverständige muss klären, wie der Schnee auf den Dachboden gelangen konnte. Sein Gutachten muss schlüssig nachweisen, dass ein versehentlich offenstehendes Dachfenster nicht die Ursache sein kann. Er muss nachweisen, dass es sich um einen konstruktionsbedingten Bauschaden handelt. Es geht dabei um die Haftungsfrage.

Sachverständiger Dachdecker begutachtet den Zustand des beschädigten Dachs und erstellt anschließend ein Dachgutachten für die Versicherung (© Brian / stock.adobe.com)
Sachverständiger Dachdecker begutachtet den Zustand des beschädigten Dachs und erstellt anschließend ein Dachgutachten für die Versicherung (© Brian / stock.adobe.com)

Was begutachtet ein Dach-Gutachter? Was beinhaltet ein Dachgutachten?

Sachverständige aus dem Dachdeckerhandwerk beraten unter anderem bei Fragen zu geplanten Sanierungsmaßnahmen. Sie begutachten die vorhandenen Schäden am Dach und der Fassade. Bei älteren Dächern sind oft die verbauten Materialien porös geworden. Wer die Schäden nicht durch regelmäßige Dachinspektionen kleingehalten hat, muss am Ende oft tief in die Tasche greifen. Zudem ist der Standard der Abdichtungstechnik heute ein anderer. Flachdächer werden heute anders konstruiert und gedämmt als noch vor 30 Jahren. Sie sind besonders anfällig für nässebedingte Schäden. Wenn ein Flachdach undicht ist, ist der darunter liegende Wohnbereich schimmelgefährdet.

Werden eine energetische Maßnahme oder der Einbau von Solarpaneelen auf dem Dach geplant, sollte ein Sachverständiger vorher und anschließend zu Rate gezogen werden. Wir vermitteln Ihnen gerne kompetente Gutachter. Neben der Beratung übernimmt ein Sachverständiger Dachgutachter aber auch die Begutachtung von Pfusch am Bau. Wenn das Dach undicht ist, fällt das nicht immer sofort auf. Oftmals steht der Einzug ins neue Haus bereits bevor, wenn umfangreicher Schimmelbefall an den Wänden auffällt. Falls der Schriftwechsel mit dem zuständigen Dachdecker erfolglos bleibt, ist ein Gutachten hilfreich. Der beauftragte Gutachter sollte jedoch ein Fachmann für Dächer sein – also ein erfahrener Dach-Gutachter. Mit einem Gegengutachten ist gegebenenfalls zu rechnen.

Ein Sachverständiger kümmert sich prinzipiell um alles, was das Thema Dach umfasst. Er beherrscht das Dachdeckerhandwerk aus dem FF und war selbst als Dachdeckermeister tätig. Daher kann er Gutachten über jede Dachform, die dafür notwendigen Dämmungen und Abdichtungen verfassen. Er befasst sich unter anderem mit Dach- und Feuchteschäden, sowie den nachfolgenden Schimmelschäden. Er bietet außerdem eine baubegleitende Qualitätsüberwachung, wenn bei Ihnen Dachdeckerarbeiten anstehen.

Die Planung einer Sanierung von Dacheindeckungen oder Flachdächern ist ebenso sein Thema wie die Baubegleitung für Neubauten oder Sanierungsvorhaben mit KFW-Beteiligung. Sein Tagewerk ist außerdem die Beweissicherung von Baumängeln und Baupfusch.

Der Dach-Sachverständige untersucht, ob ein in die Jahre gekommenes Dach bei objektiver Betrachtung erneuert werden muss oder zu zumutbaren Kosten repariert werden kann. Er ermittelt, ob die kürzlich ausgeführten Dachdeckerarbeiten gemäß heutiger handwerklicher Qualitätsstandards ausgeführt wurden, oder warum es zu Feuchteschäden unterhalb einer Dacheindeckung gekommen ist. Ohne ausreichende Kenntnisse über das Dachdeckerhandwerk ist ein Dachgutachter nicht in der Lage, eine qualifizierte Begutachtung von Dächern vorzunehmen. Vor allem die versteckten Mängel sind sein Thema. Diese Mängelursachen erschließen sich nur dem eingeweihten Fachmann.

Ich erkläre meine Einwilligung zur Speicherung & Kontaktaufnahme.
Jens Hoffmann
Leiter Sachschaden

Wir unterstützen Sie sofort bei der erfolgreichen Schadensabwicklung.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Copyright Beitragsbild: MQ-Illustrations / stock.adobe.com
211213_DSH_Portrait_2_small (1)
Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Es muss schneller gehen? Rufen Sie uns noch heute an!